Die Informationsplattform rund um Not- und Sicherheitsbeleuchtung - powered by Flux GmbH & Co. KG flux24.de

Hochhausrichtlinien

Geltungsbereich

Aufenthaltsräume in Hochhäusern ab 22 m Fußbodenhöhe über Geländeoberfläche

Vorschriften

In Treppenhäusern sind die Rettungszeichenleuchten mindestens auf jeder Geschossebene deutlich sichtbar zu kennzeichnen.

Hochhäuser müssen:

  • in elektrischen Betriebsräumen und Räumen für haustechnischen Anlagen,
  • in notwendigen Fluren und in notwendigen Treppenräumen,
  • in Räumen zwischen notwendigen Treppenräumen und Ausgängen ins Freie,
  • für Sicherheitszeichen, die auf Ausgänge hinweisen,
  • für Stufen in notwendigen Fluren

eine Sicherheitsbeleuchtung haben.

Für Wohnhochhäuser gilt:

  1. Unter Einsatz von Treppenhauslicht-Automaten mit beleuchteten Tastern ist die Batterie für 3h auszulegen.
  2. Ist kein Treppenhauslicht mit Zeitsteuerung vorhanden, muss die Batterie für 8h dimensioniert werden.